„Goetheschule die Dritte“ hiess es im April 2021. Nachdem mein Partner in Crime HOMBRE und ich bereits 2 grössere Wände an der Goetheschule im badischen Rheinfelden gestalten durften, war es nun Zeit für Nummer Drei. Schule, Teamwork, Multikulti waren die Themen, die aufgegriffen werden sollten. Hombre war dieses Mal für die Ideenfindung und Entwurf zuständig und wir hatten uns schnell mit dem Team und der Schulleitung geeinigt. Nach einer kurzen wetterbedingten Verschiebung hieß es nach anderthalb Jahren endlich wieder einmal: Team Homboog is back! Mit einer wahnsinnig guten Unterstützung unseres Ausrüsters MONTANA CANS aus Heidelberg und dem Hausmeister der Goetheschule Herrn Peschel, der uns immer mit Rat und Tat zur Seite stand, war das Projekt nach 3 Tagen auch frist- und plangerecht erledigt und erzeugt seitdem scheinbar eine Menge lächelnder Gesichter bei Jung und Alt.
Bis zum nächsten Mal!

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.